Mittwoch, 13. Februar 2008

Ein teurer Tausch...



... - willkommen im Feintuning-Bereich. Schraubentausch ist nicht selten das letzte Mittel um die ein paar überflüssige Gramm loszuwerden (auch wenn das nicht der Fall bei mir war). Titan und Aluminium ersetzen die alten Stahlschrauben. Und das nicht gerade billig: in Zeiten von Umsatzsteuererhöhungen kostet die Pro-Gramm-Ersparnis mehr als einen Euro. Mein Einstieg ins Tauschgeschäft beginnt mit der Pivotalschraube von Stahl auf Aluminium, das wohl am besten angelegte Geld: 20g weniger für unter 7 Euro. Dazu wurde mein blkmrkt Underboss Vorbau um 10g durch Titanschrauben erleichtert und meine Sattelklemmenschraube um 2/3 (statt 6g nun 2g).



Eine gute Anlaufstelle ist zum Beispiel dieser Kleinhandel. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist: wenig belastete Schrauben dürfen Aluminiumschrauben weichen (z.B. Sattelstütze, Klemme), andere hochbelastete Schrauben nur Titan (z.B. Vorbau, Bremse) - und das solange der Geldbeutel reicht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

kürz doch die aluschraube noch.
da holste noch mal ein paar gramm raus

Anonym hat gesagt…

vermute schon das er das auch macht

oder er kauft die schraube schon in der richtigen länge

Pesling hat gesagt…

Die Pivotalschraube habe ich direkt etwas kürzer besorgt...

Anonym hat gesagt…

ich schreibs einfach mal hier rein:

Schraube ist im Englischen eher Bolt oder Screw - nicht twist... und auch sonst sollte djingis etwas an seinem englisch arbeiten.

Ansonsten ne gute Sache, sowas zweisprachig aufzuziehen! Obwohl englischsprachige seiten das auch nicht für uns tun ;)